Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bietet generationsübergreifend Interessierten jeden Alters die Chance, etwas für sich und für andere Menschen zu tun. Dabei kann man neue oder erste Berufserfahrungen sammeln. Der Freiwilligendiendienst kann in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern absolviert werden. Die Dauer wird individuell vereinbart und kann zwischen 6 und 18 Monaten liegen. Der Dienst wird Vollzeit absolviert, ab 27 Jahren ist auch eine Teilzeitform ab 21 Wochenstunden möglich.

Während des gesamten Zeitraumes wird der Freiwillige durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Paritätischen Freiwilligendienste pädagogisch betreut. Begleitend zu dem praktischen Einsatz in den Einrichtungen führt die Paritätischen Freiwilligendienste Bildungstage in Seminarform durch.

Die Paritätischen Freiwilligendienste bieten rund 500 Einsatzstellen in ganz Schleswig-Holstein an – von Kindergärten bis zur Altenhilfe.


Zur Homepage der Paritätischen Freiwilligendienste